Suche
Suche Menü

IG querfeldNein unterstützt die Kulturlandschafts-Initiativen

«2 x JA für die Initiativen Luzerner Kulturlandschaft» – unter diesem Motto sammelt ein überparteiliches Initiativkomitee Unterschriften für eine Verfassungs- und eine Gesetzesinitiative im Kanton Luzern. Beide Initiativen haben ein Ziel: Die Zersiedelung der Landschaft zu stoppen, Fruchtfolgeflächen zu erhalten, das Landschaftsbild zu schützen und naturnahe Lebensräume für Pflanzen und Tiere fördern. Viele dieser Ziele haben wir auch damals – 2014 – bei unserem Kampf gegen die Talstrasse verfolgt. Insofern ist es nicht mehr als logisch, dass die querfeldNein auch die Ziele dieser Initiativen mit dem Beitritt zum Patronatskomitee und mit einem finanziellen Beitrag unterstützt. Ein umfassendes Argumentarium sowie weitere Informationen finden sich hier (Links am Ende des Beitrags).

Wir empfehlen daher auf Wunsch des Initiativkomitees allen stimmberechtigten Mitgliedern und Sympathisanten/-innen von querfeldNein, die beiden Initiativen zu unterschreiben und weitere Personen dafür zu motivieren. Unterschriftenbögen können über die Webseite www.kulturland-luzern.ch heruntergeladen , bei klaus.helfenstein@datazug.ch oder direkt bei andreas.meier@kulturland-luzern.ch angefordert werden. Andreas Meier ist der Geschäftsführer des Initiativkomitees.

Wünschenswert wäre in den kommenden Wochen ebenfalls eine Standaktion in Hochdorf zur Unterschriftensammlung, beispielsweise während rund drei Stunden an einem Samstagmorgen. Wer bei einer solchen Standaktion mithelfen könnte, meldet sich bitte bei Klaus Helfenstein, der eine allfällige Aktion mit dem Initiativkomitee koordiniert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.