Suche
Suche Menü

Unterschriftensammlung bis Ende August; Begehung am 6. September

Die Petition gegen das überrissene Talstrassenprojekt des Kantons wird immer mehr zu einem Erfolg: Inzwischen sind  über 1600 Unterschriften dafür zusammengekommen. Die IG querfeldNein dankt allen, die bis jetzt dazu beigetragen haben und lädt zugleich dazu ein, weiter Stimmen für eine vernünftigere Verkehrslösung im Seetal zu sammeln. Die Unterschriftensammlung dauert noch bis Ende August. Inserate im «Seetaler Bote» vom 3. Juli und 14. August werden zusätzlich darauf hinweisen.

Öffentliche Begehung am 6. September

Am Samstagmorgen, 6. September, laden wir die Behörden aus Region und Kanton – Mitglieder der Gemeinderäte und des Kantonsrats, den Regierungsrat und die Idee Seetal AG – zu einer Begehung vor Ort ein. Von zwei Ausgangspunkten aus (Hochdorf und Eschenbach) werden wir auf der Linie der geplanten Talstrasse zur Aegerten laufen und das Talstrassenprojekt auf diese Weise erlebbar machen. Bei einem Glas Most und einem Imbiss lässt sich in der Aegerte die Diskussion fortsetzen; hier wird dann auch die symbolische Petitionsübergabe stattfinden.

Zu diesem Anlass sind neben den Eingeladenen alle weiteren Interessierten willkommen (Einladung folgt). Merken Sie sich diesen Termin vor und verbreiten sie ihn weiter.

Weiterhin Unterschriften sammeln!

Und natürlich sammeln wir weiterhin Unterschriften. Je grösser deren Zahl, desto eindrücklicher das Signal, das wir aus dem Seetal an die Behörden aussenden. Nutzen Sie Ihre Mail-Verteiler, Ihre Facebook- und/oder Twitter-Account, um auf unser gemeinsames Anliegen aufmerksam zu machen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.