Suche
Suche Menü

IG querfeldNein übergibt Unterschriften der Staatskanzlei

140828_petitionsuebergabe

Klaus Helfenstein (links) als Vertreter der IG querfeldNein übergibt die Unterschriften der Petition Gabriel Eller von der Staatskanzlei.

Die Petition der IG querfeldNein gegen das überrissene Talstrassen-Bauprojekt des Kantons im Seetal ist eingereicht. Klaus Helfenstein und Dominik Thali von der Kerngruppe haben das Paket mit den Unterschriften heute, am Donnerstag, 28. August 2014, der Staatskanzlei überreicht, wo es von Gabriel Eller, Leiter Abteilung Dienste, entgegengenommen wurde. Entgegen der gegenüber den Medien kommunizierten Unterschriftenzahl von 2230 waren es am Ende sogar 2450 Unterschriften, weil am Vorabend zusätzliche ausgefüllte Bögen eingereicht wurden. Die IG querfeldNein dankt allen aktiven Unterstützern und Sympathisanten, die sich für das gemeinsame Anliegen einsetzen.

Die Petition wird nun dem Kantonsparlament an dessen Session vom 8./9. September eröffnet. Das kantonale Strassenbau-Mehrjahresprogramm für die nächsten vier Jahre berät der Kantonsrat im November.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.